Datenschutz

Datenschutzerklärung


Einführung

Durch die Technik des Internets und der elektronischen Datenverarbeitung kann der Einzelne das Gefühl bekommen, den Überblick darüber zu verlieren, wo und zu welchem Zweck seine Daten gespeichert werden. Gerade im finanziellen Bereich ist das Vertrauen in die sorgfältige und sichere Behandlung von Kundendaten besonders wichtig. Deshalb möchten wir Ihnen als Besucher unserer Web-Seiten erläutern, wie die SHL Gruppe die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellt und die Persönlichkeitsrechte respektiert.

Die SHL Gruppe gewährleistet die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten dadurch, dass

  • alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben,
  • alle Sicherheitsvorkehrungen dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und

Daten, die durch die Browser-/Internet-Technologie übermittelt werden

Ihr Besuch unserer Webseiten wird protokolliert. Erfasst werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist uns grundsätzlich nicht möglich. Diese Daten werden von uns für Zwecke der Datensicherheit erhoben, sonstige statistische Auswertungen werden lediglich anonym durchgeführt. Wir erstellen oder verarbeiten keine personenbezogenen Surfprofile.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem PC des Internet-Nutzers abgelegt werden. Sie dienen der Steuerung der Internet-Verbindung während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten. Gleichzeitig erhalten wir über diese Cookies Informationen, die es uns ermöglichen, unsere Webseiten auf die Bedürfnisse der Besucher zu optimieren. Cookies werden zum Teil nur für die Dauer des Aufenthaltes auf der Webseite, zum Teil aber auch längerfristig durch Ihren Browser gespeichert. So werden von unserem eingeschalteten Anzeigen-Management-Partner oder auch durch andere von uns beauftragte Dienstleistungsunternehmen zum Teil auch Cookies mit längerer Speicherdauer eingesetzt. Ständige Cookies, die in Protokolldateien Informationen über die Aktivitäten auf dieser Webseite sammeln, werden nur eingesetzt, um besser verstehen zu können, wie die Webseite verwendet wird und um eventuell vorhandene technische Probleme zu lösen. Sie dienen ausschließlich der Analyse der Webseiten-Verwendung. Sämtliche Cookies auf unseren Webseiten beinhalten rein technische Informationen, keine persönlichen Daten.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der entsprechenden Website voll umfänglich nutzen können.

Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über eine Webseite mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse) werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben (z. B. auch für eine eventuelle Registrierung für einen geschlossenen Benutzerbereich). Eine Übermittlung an Dritte ist nicht vorgesehen. Darüber hinaus werden wir diese Daten für gelegentliche Angebote an Sie nutzen, um Sie über neue Produkte oder Dienstleistungen und andere Sie evtl. interessierende Leistungen zu informieren. Selbstverständlich werden wir Sie im gesetzlich erforderlichen Umfang vorher um Ihre Einwilligung bitten. Sie werden bei der werblichen Ansprache auf Ihr gesetzliches Widerspruchsrecht hingewiesen. Ferne weisen wir darauf hin, dass Sie generell einer Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung, der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch ist zu richten an info @ shlgruppe.de mit dem Betreff "Widerspruch Datenschutz".

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (tools.google.com/dlpage/gaoptout) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Weitere Informationen finden Sie unter: www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Ihre Rechte

Ihnen steht ein Auskunftsrecht über Sie gespeicherte personenbezogene Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung zu.

Aktualisierung dieser Datenschutz-Erklärung

Soweit die SHL Gruppe neue Produkte oder Dienstleistungen einführt, Internet-Verfahren ändert oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die "Datenschutz-Erklärung" zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Der aktuelle Stand datiert vom 01.01.2011.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß § 4g Abs. 2 BDSG


Firma der verantwortlichen Stelle (§§ 4g Abs. 2, 4e S. 1 Ziff. 1 BDSG)
SHL Versicherungsmakler GmbH bzw. SHL 24 Service GmbH

Geschäftsleitung des Unternehmens und mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte Person (§§ 4g Abs. 2, 4e S. 1 Ziff. 2 BDSG)
  1. Geschäftsleitung SHL Versicherungsmakler GmbH
    Florian Haas, Geschäftsführer
    Frank Liepner, Geschäftsführer
    Sebastian Kink, Prokurist
  2. Geschäftsleitung SHL 24 Service GmbH
    Marco Barreto-Bittner, Geschäftsführer
    Florian Haas, Geschäftsführer
    Frank Liepner, Geschäftsführer
  3. Leiter der Datenverarbeitung
    Florian Haas, Geschäftsführer
  4. Datenschutzbeauftragter
    Marc-Oliver Janik
Anschrift der verantwortlichen Stelle (§§ 4g Abs. 2, 4e S. 1 Ziff. 3 BDSG)
80687 München, Elsenheimerstraße 49

Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung (§§ 4g Abs. 2, 4e S. 1 Ziff. 4 BDSG)

Erhoben werden die für die Erbringung von Versicherungsmaklerleistungen notwendigen Daten. Zur Erfüllung dieser Aufgaben müssen für folgende Zwecke Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden:
  • Durchführung der Beratung von Kunden und Interessenten inkl. Risikoanalyse und Angebotserstellung
  • VERMITTLUNG VON VERSICHERUNGSPRODUKTEN und anderer Finanzdienstleistungsprodukte
  • Erfüllung der Dokumentationspflicht nach GewO, VVG, VersVermVO und anderen gesetzlichen Vorschriften
  • Erfüllung der Verpflichtungen aus dem GWG
  • VERWALTUNG DER VERSICHERUNGSVERTRÄGE und anderer Finanzdienstleistungsprodukte
  • Bearbeitung von Schaden- bzw. Leistungsfällen
  • Erbringung von Dienstleistungen gegenüber Versicherungsmakler- Kooperationspartnern
  • Interne statistische Auswertungen
  • BEWERBUNG VON VERSICHERUNGSPRODUKTEN und anderer Finanzdienstleistungsprodukte
Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen wie Personal-, Lieferanten- und Dienstleisterverwaltung.

Es werden personenbezogene Daten für eigene Zwecke gespeichert und verarbeitet; daneben kann auch Datenverarbeitung im Auftrag gemäß § 11 BDSG durchgeführt werden.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien (§§ 4g Abs. 2, 4e S. 1 Ziff. 5 BDSG)

Zur Erfüllung der unter Ziff. 4. genannten Zwecke werden - soweit gesetzlich oder im Einzelfall aufgrund Einwilligung erlaubt - die im Folgenden genannten personenbezogenen Daten bzw. Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt:
Kunden / Interessenten Namens- und Adressdaten (einschließlich Telefon-, Fax- und e-mail-Daten), Auskünfte, BANKVERBINDUNG, DATEN ZU VERSICHERUNGSVERHÄLTNISSEN und Finanzdienstleistungsprodukten aller Art, ggf. Daten von Sachverständigen und Gutachtern,Gesundheitsdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und Qualifikation, Angaben zu Familienverhältnissen und Kindern, Betreuungsinformationen einschließlich Kundenentwicklung, Identifikationsdaten (Ausweisdaten, Steueridentifikationsnummern), EINKOMMENSDATEN soweit sie für die Angebotserstellung oder Vertragserfüllung relevant sind
 
Geschädigte / Zeugen Namens- und Adressdaten (einschließlich TELEFON, FAX und EMAIL-DATEN, SCHADENSDATEN, BANKVERBINDUNGEN, Sachverhaltsschilderungen, Abrechnungs- und Leistungsdaten
 
Bewerber Bewerbungsdaten (Namens- und Adressdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und Qualifikation, evtl. Vorstrafen)
 
Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten, Ruheständler, Frühere Mitarbeiter und Unterhaltsberechtigte Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten (Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich, Gehaltszahlungen, Name und Alter von Angehörigen [soweit für Sozialleistungen relevant], LOHNSTEUERDATEN, Bankverbindungsdaten, zur Nutzung überlassene VERMÖGENSGEGENSTÄNDE) , Daten zur Personalverwaltung und -steuerung, ARBEITSZEITERFASSUNGSDATEN sowie Zugangskontrolldaten, Terminverwaltungsdaten, Daten zur Kommunikation sowie zur Kontrolle von Transaktionen sowie der technischen Systeme , Daten der vom Mitarbeiter ausgewählten Notfallkontaktpersonen
 
Lieferanten / Dienstleister ADRESSDATEN, KONTAKTDATEN, Bankverbindungsdaten, Vertragsdaten, Terminverwaltungsdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten
 
Versicherungsmakler, Kooperationspartner Namens- und Adressdaten (einschließlich Telefon- Fax- und e-mail-Daten), Auskünfte, BANKVERBINDUNG, Daten zu Versicherungsverhältnissen, Geschäftsdaten, Vertragsdaten
 
Zu allen vorher genannten Personengruppen können Handelsbriefe und Aufzeichnungen von Handelsgesprächen zu Dokumentations- und Beweiszwecken sowie aufgrund handelsrechtlicher Vorschriften digitalisiert gespeichert werden.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können (§§ 4g Abs. 2, 4e S. 1 Ziff. 6 BDSG)

Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z. B. gesetzliche und private Krankenversicherungen, Träger der Renten- und Unfallversicherung, Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden); in- und ausländische Versicherungsunternehmen aller Branchen; interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (insbesondere: Personalabteilung, Leistungssachbearbeiter, Buchhaltung, Rechnungswesen, Beschaffung, Allgemeine Verwaltung, Telekommunikation und EDV) ; an der Schadenregulierung beteiligte (externe) Stellen; externe Auftragnehmer (Dienstleister) nach § 11 BDSG und weitere externe Stellen wie beispielsweise Kreditinstitute (Gehaltszahlungen).

Regelfristen für die Löschung von Daten (§§ 4g Abs. 2, 4e S. 1 Ziff. 7 BDSG)

Der Gesetzgeber hat eine Vielzahl von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, soweit sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind.

Handelsrechtliche und finanzwirksame Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahres werden entsprechend der rechtlichen Vorschriften nach zehn Jahren gelöscht, soweit keine längeren Aufbewahrungsfrist vorgeschrieben oder eine längere Aufbewahrung aus zwingenden Gründen erforderlich ist. Kürzere Löschungsfristen werden auf besonderen Gebieten (Personalverwaltung, Bewerberdaten, Abmahnungen) berücksichtigt. Sind Aufbewahrungs- bzw. Löschungsfristen nicht gesetzlich vorgegeben, so werden Daten gelöscht, wenn die unter Ziff. 4 genannten Zwecke dauerhaft wegfallen.

Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten (§§ 4g Abs. 2, 4e S. 1 Ziff. 8 BDSG)

Datenübermittlungen in Drittstaaten ergeben sich nur im Rahmen der Vertragserfüllung, der Schadenregulierung und im Rahmen des Grüne-Karte- Abkommens, erforderlicher Kommunikation sowie anderer im BDSG ausdrücklich vorgesehener Ausnahmen. Im Übrigen erfolgt keine Datenübermittlung in Drittstaaten; eine solche ist auch nicht geplant.


Marc-Oliver Janik
Datenschutzbeauftragter

Nehmen Sie Kontakt auf

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen – rufen Sie uns dazu einfach an oder schicken uns eine kurze Nachricht.

SHL Gruppe

Elsenheimerstr. 49
80687 München

Telefon +49 (0)89 769 772-0
Telefax +49 (0)89 769 772-99

info@shlgruppe.de