Für mehr Sicherheit beim Autokauf

Onlinedatenbank zeigt Interessierten, welche Pkws über bestimmte Fahrerassistenzsysteme verfügen.


24.10.2011 (verpd) Die meisten Unfälle werden durch menschliches Versagen verursacht. Die Autoindustrie bietet bereits zahlreiche Fahrerassistenzsysteme wie Abstandsregler, Spurwechselassistent und Müdigkeitswarner an, um den Fahrer frühzeitig auf Gefahrensituationen hinzuweisen oder diese zu vermeiden. Wer beim Autokauf Wert auf derartige Systeme legt, kann sich mit einer aktualisierten Onlinedatenbank informieren, welche Pkw-Modelle diesbezüglich infrage kommen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) stellt eine Onlinedatenbank zur Verfügung, mit der Interessierte kostenlos feststellen können, welche Fahrerassistenzsysteme in welchen Fahrzeugmodellen angeboten werden. Dabei stehen die Daten von über 300 Automodellen zur Verfügung.

Wer suchet, der findet

„Um die Sicherheit auf Deutschlands Straßen nachhaltig zu erhöhen, brauchen wir Autofahrer, die wissen, was Fahrerassistenzsysteme leisten und in welchem Automodell diese verfügbar sind“, erläutert DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf. „Unsere Datenbank liefert alle Informationen zu Fahrerassistenzsystemen auf einen Blick. Nach ein paar Klicks weiß der Besucher der Website, welcher Hersteller in welchem Modell sein bevorzugtes Assistenzsystem anbietet.“ Die Datenbank enthält detaillierte Herstellerinformationen und zahlreiche Suchhilfen, wie eine Vergleichsmöglichkeit und eine Suchfunktion, die sowohl nach Fahrzeugen als auch nach einzelnen Fahrerassistenzsystemen filtern kann. Der Suchende wird zudem über die Verfügbarkeit der Sicherheitssysteme sowie über deren spezifische Herstellerbezeichnung informiert, was angesichts der oftmals verwirrenden oder auch herstellerspezifischen Abkürzungen der Systeme sinnvoll ist. Zudem gibt es auf der Webseite www.bester-beifahrer.de einen Profiltest für Fahrer, die noch nicht wissen, welche Fahrerassistenzsysteme für sie sinnvoll sind. Nach der Beantwortung von Fragen zum persönlichen Fahrverhalten erhalten Interessierte eine individualisierte Empfehlung.


< Eiskalte Entscheidung

Nehmen Sie Kontakt auf

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen – rufen Sie uns dazu einfach an oder schicken uns eine kurze Nachricht.

SHL Gruppe

Elsenheimerstr. 49
80687 München

Telefon +49 (0)89 769 772-0
Telefax +49 (0)89 769 772-99

info@shlgruppe.de