Kinderschutz rund um die Uhr

Kinder sind nicht nur auf dem Weg zum Kindergarten oder zur Schule, sondern vor allem auch in der Freizeit vielen Unfallrisiken ausgesetzt. Die gesetzliche Absicherung hat hier zahlreiche Lücken.


20.8.2012 (verpd) Während der Schulzeit oder während des Kindergarten-Aufenthaltes und auf dem Weg dahin und wieder zurück sind Kinder gesetzlich unfallversichert. Dieser Schutz ist jedoch lückenhaft und deckt beispielsweise Freizeitunfälle gar nicht ab. Deshalb raten Experten zu einer privaten Kinder-Unfallversicherung und/oder einer Kinder-Invaliditätsversicherung. Zwar stehen Kinder auf dem Kindergarten- oder Schulweg sowie während des Aufenthaltes in Kindergarten unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Doch selbst der kleinste Umweg über den Sport- oder Spielplatz kann den gesetzlichen Unfallschutz kosten. Der gesetzliche Schutz ist daher nur begrenzt. Zudem sind die meisten Unfälle von Kindern, die sich nämlich in der Freizeit ereignen, mit Ausnahme der Behandlungskosten über die Krankenversicherung, überhaupt nicht gesetzlich abgedeckt.

Umfassender Schutz durch private Absicherung

In diesen Fällen würden die Sprösslinge gänzlich leer ausgehen, wenn sie nicht privat abgesichert sind. Und auch die Leistungen des gesetzlichen Unfallschutzes sind in der Höhe beschränkt. Im Gegensatz zur gesetzlichen leistet die private Unfallversicherung weltweit und rund um die Uhr. Und auch die Höhe der Kapitalsumme oder/und Rentenleistung im Invaliditätsfall kann individuell gewählt werden. Einen noch umfassenderen Schutz bietet eine Kinder-Invaliditätsversicherung. Diese tritt nicht nur nach einem Unfall ein, sondern auch bei Krankheit. Bei einer dauerhaften Invalidität wird je nach vertraglicher Vereinbarung eine Rente, eine Einmalsumme oder eine Kombination aus beidem ausbezahlt. Auch sind die Versicherungssummen frei wählbar.


< Jobkündigung ohne Briefform

Nehmen Sie Kontakt auf

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen – rufen Sie uns dazu einfach an oder schicken uns eine kurze Nachricht.

SHL Gruppe

Elsenheimerstr. 49
80687 München

Telefon +49 (0)89 769 772-0
Telefax +49 (0)89 769 772-99

info@shlgruppe.de