Prämiennachlass für null Punkte in Flensburg

Umsichtige Autofahrer, die sich im Straßenverkehr nichts zuschulden kommen lassen, müssen möglicherweise für die Kfz-Versicherung weniger zahlen.


23.1.2012 (verpd) Für null Punkte im Flensburger Verkehrszentralregister gewähren manche Versicherer mittlerweile einen Rabatt in der Kfz-Versicherung. Eine Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen bescheinigt Fahrern mit Punkten in Flensburg eine höhere Unfall-Wahrscheinlichkeit.

Unfall-Wahrscheinlichkeit steigt mit Punktanzahl

Verkehrsexperten haben herausgefunden, dass Autofahrer, die einen Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister haben, bereits mit einer mehr als doppelt so hohen Unfall-Wahrscheinlichkeit fahren als punktefreie Pkw-Fahrer. Bei Autofahrern mit zwei Punkten steigt die Wahrscheinlichkeit schon um 250 Prozent. Bei vier Punkten sind es sogar 400 Prozent.

Nachlass bis zu 25 Prozent

Für punktefreie Autofahrer gibt es bei einigen Versicherern daher einen Beitragsnachlass in der Kfz-Versicherung. Für die Gewährung des Rabattes wird teils eine Bescheinigung verlangt, die als Formular beim Kraftfahrt-Bundesamt erhältlich ist. Der Rabatt kann bis zu 25 Prozent betragen. Doch Vorsicht: Nicht zwangsläufig führen Rabatte zu den preisgünstigsten Versicherungen. Zudem sollten auch die enthaltenen Leistungen eines Kfz-Vertrages wie beispielsweise die kostenlose Mitversicherung eines Schutzbriefes mitberücksichtigt werden.


< Die richtige Absicherung für Au-pair-Kräfte

Nehmen Sie Kontakt auf

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen – rufen Sie uns dazu einfach an oder schicken uns eine kurze Nachricht.

SHL Gruppe

Elsenheimerstr. 49
80687 München

Telefon +49 (0)89 769 772-0
Telefax +49 (0)89 769 772-99

info@shlgruppe.de